ESF-Bundesprogramm "Perspektive Wiedereinstieg - Potenziale erschließen"

Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“

 

Die überwiegende Mehrheit von Frauen und Männern wünscht sich eine partnerschaftliche Balance von Beruf und Familie. Doch in der Realität unterbrechen immer noch überwiegend Frauen die eigene Berufstätigkeit länger zugunsten von Kinderbetreuung oder Pflege. Nach einer solchen Auszeit stellt sich die Rückkehr in das Berufsleben als eine komplexe Herausforderung für alle am Wiedereinstiegsprozess Beteiligten dar.

Mit dem breit angelegten Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“ unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit seit März 2008 Frauen und Männer, die familienbedingt mehrere Jahre aus dem Erwerbsleben ausgeschieden sind, bei einem perspektivreichen Wiedereinstieg in das Berufsleben.

Im Jahr 2013 wurde das Programm von den Vereinten Nationen mit dem "United Nations Public Service Award" für die innovative Umsetzung einer politischen Idee durch die Administration ausgezeichnet.

 

Weiterführende Informationen